Discussion:
Wie Rasenkantensteine trennen
(zu alt für eine Antwort)
Adam
2010-07-30 06:44:37 UTC
Permalink
Hallo,
Rasenkantensteine 1m x 30cm x 5 cm müssten
geteilt werden. Wie macht ihr das? Trennschleifer
vorhanden, evtl. Diamantscheibe kaufen,aber wie
kriege ich einen geraden sauberen Schnitt hin?
Gruß Adam
Jo Warner
2010-07-30 07:14:51 UTC
Permalink
Post by Adam
Hallo,
Rasenkantensteine 1m x 30cm x 5 cm müssten
geteilt werden. Wie macht ihr das? Trennschleifer
vorhanden, evtl. Diamantscheibe kaufen,aber wie
kriege ich einen geraden sauberen Schnitt hin?
Gruß Adam
Moin,

du kaufst eine Scheibe mit 230 mm Durchmesser. Damit ist schon mal
ziemlich sicher, dass der Schnitt gerade und nicht wellenförmig wird. Du
kaufst eine Diamantscheibe guter Qualität im Fachhandel (rechne mit 50 -
60 Euro). Die Schnittlinie zeichnest du auf der Platte am besten mit
einem Fettstift an.

Gruß Jo
Mathias Z.
2010-07-30 08:02:32 UTC
Permalink
Post by Adam
Hallo,
Rasenkantensteine 1m x 30cm x 5 cm müssten
geteilt werden. Wie macht ihr das? Trennschleifer
vorhanden, evtl. Diamantscheibe kaufen,aber wie
kriege ich einen geraden sauberen Schnitt hin?
Gruß Adam
Hi,

ich habe das letzte Woche mit ner 125er Flex und Diamantscheibe gemacht.
Mit Zimmermannsbleistift anzeichnen, beidseitig ne Schnitt halbwegs
übereinander und dann ein leichter Handkantenschlag und der Fisch ist
gegessen.
Windrichtung beachten! ;-)

Viel Spass dabei

Mathias
Jo Warner
2010-07-30 11:48:19 UTC
Permalink
Post by Mathias Z.
ich habe das letzte Woche mit ner 125er Flex und Diamantscheibe gemacht.
Mit Zimmermannsbleistift anzeichnen, beidseitig ne Schnitt halbwegs
übereinander und dann ein leichter Handkantenschlag und der Fisch ist
gegessen.
Au weia! Wer jemals so eine Arbeit mit einer 230-er Flex mit 2 KW
gemacht hat, sieht gleiches mit ner kleinen 125-er als Sträflingsarbeit an.

Jo
Thomas Einzel
2010-07-30 11:26:47 UTC
Permalink
Post by Adam
Hallo,
Rasenkantensteine 1m x 30cm x 5 cm müssten
geteilt werden. Wie macht ihr das? Trennschleifer
vorhanden, evtl. Diamantscheibe kaufen,aber wie
kriege ich einen geraden sauberen Schnitt hin?
bei den 5cm dünnen Steinen ist das sehr leicht:

-anzeichnen
-mit dem längeren Ende auf eine Holzlatte legen (und vor der Latte
schneiden)
-einen Schnitt zu 30...50% Materialtiefe bis über beide schalen Kanten
-drehen
-zwischen den beiden nun sichtbaren Schnitten an den schmalen Kanten mit
einem weiteren Schnitt komplett trennen
(mit minimal Übung braucht man die Rückseite nicht abzuzeichnen)

8cm dito, aber spätestens da mit einer 230mm Scheibe

Thomas
Ralph Fischer
2010-07-30 20:01:20 UTC
Permalink
Moin Adam,

vielleicht noch ein Tip: wenn ein Helfer mit einem Wasserschlauch ein
_duennes_ Rinnsal Wasser auf die Eintrittstelle der Scheibe in den Beton
troepfeln laesst, ist die Aktion nicht mehr noch im Nachbarort sichtbar :-)

Auf die Art haben wir hier neulich im Stall etliche Meter 10 cm starken
Beton geschnitten. Ohne Wasser haetten wir wohl den Ausgang nicht mehr
gefunden...

Liebe Gruesse aus der Wesermarsch

Ralph

PS: mit der Haltung der Maschine ein bischen experimentieren, dann
bleibt sie dabei knochentrocken.
--
Unsere Baustelle:
<http://www.burenreege3.de>
Jo Warner
2010-07-30 20:03:00 UTC
Permalink
Post by Ralph Fischer
Moin Adam,
vielleicht noch ein Tip: wenn ein Helfer mit einem Wasserschlauch ein
_duennes_ Rinnsal Wasser auf die Eintrittstelle der Scheibe in den Beton
troepfeln laesst, ist die Aktion nicht mehr noch im Nachbarort sichtbar :-)
Frage vonne Ostsee in die Marsch:

Wie benimmt sich eine für Trockenschnitt ausgelegte Diamantscheibe bei
dieser Träufelei? Mein Verdacht ist, dass sie sich zusetzt.

Ansonsten gegen Staub hinter der Maschine ist die High Tech-Lösung, die
auch noch prima den Garten beregnet: C-Schlauch plus Hohlstrahlrohr

Gruß Jo
Ralph Fischer
2010-07-30 21:28:52 UTC
Permalink
Hallo Jo,
Post by Jo Warner
Wie benimmt sich eine für Trockenschnitt ausgelegte Diamantscheibe bei
dieser Träufelei? Mein Verdacht ist, dass sie sich zusetzt.
Noe, macht sie nicht. Der Schmodder fliegt hinten raus, und es schneidet
wunderbar. Der Scheibe scheint es nichts auszumachen, danach habe ich
auch wieder einiges trocken geschnitten.

Ist sicher nicht ganz astrein, funkioniert aber wunderbar.

Liebe Gruesse aus der Wesermarsch

Ralph
--
Unsere Baustelle:
<http://www.burenreege3.de>
Andy Angerer
2010-07-31 12:18:49 UTC
Permalink
Post by Ralph Fischer
Post by Jo Warner
Wie benimmt sich eine für Trockenschnitt ausgelegte Diamantscheibe bei
dieser Träufelei? Mein Verdacht ist, dass sie sich zusetzt.
Noe, macht sie nicht. Der Schmodder fliegt hinten raus, und es schneidet
wunderbar. Der Scheibe scheint es nichts auszumachen, danach habe ich
auch wieder einiges trocken geschnitten.
Ich schätz, die Scheibe wird so heiß, daß sie gar nicht richtig naß werden
kann, oder?
Post by Ralph Fischer
Liebe Gruesse aus der Wesermarsch
Wasser marsch?
--
Die andere Site
mit den anderen Links
www.angerer-bodenlos.de
Christian Richter : rictools Innovative Werkzeuge
2010-07-31 14:19:47 UTC
Permalink
Post by Ralph Fischer
Post by Jo Warner
Wie benimmt sich eine für Trockenschnitt ausgelegte Diamantscheibe bei
dieser Träufelei? Mein Verdacht ist, dass sie sich zusetzt.
Noe, macht sie nicht. Der Schmodder fliegt hinten raus, und es schneidet
  wunderbar. Der Scheibe scheint es nichts auszumachen, danach habe ich
auch wieder einiges trocken geschnitten.
Der Scheibe macht das nichts, im Gegenteil, die hält durch die Kühlung
länger.
Post by Ralph Fischer
Ist sicher nicht ganz astrein, funkioniert aber wunderbar.
Aber jetzt kommt das große ABER: Der Scheibe schadet das Wasser nicht,
aber bei einer kleinen Unvorsichtigkeit der Maschine sowie,
insbesondere wenn keine gute FI (Schutzschaltung) zwischengeschaltet
ist (sofern man nicht mit Akku- oder Druckluftgeräten arbeitet), durch
einen schönen kleinen Stromschlag den Personen. Deshalb ein sehr
gefährlicher Rat.
Post by Ralph Fischer
PS: mit der Haltung der Maschine ein bischen experimentieren, dann
bleibt sie dabei knochentrocken.
Es könnte das letzte Experiment sein ...

Ich würde einem eher Ungeübten zum 125 mm-Winkelschleifer raten, zumal
dieser wohl schon vorhanden ist (Durchmesser wurde nicht erwähnt).
Dann schneidet man die 5 cm von beiden Seiten. Einen kleinen
Winkelschleifer kann man auch ohne entsprechende Übung leicht halten,
wichtig: nicht schieben, sondern ziehen (sofern die Scheibe auf der
linken Seite ist). Um einen geraden Schnitt zu erhalten, zunächst nur
wenig eintauchen und eine Schnittlinie an der Anzeichnung entlang
ziehen. Dann hat man für den zweiten, tieferen Schnitt eine gute
Führung.

Als sichere Alternative zum Feuchtschnitt gibt es Staubschutzhauben,
an die man einen Staubsauger anschließen kann!
Adam
2010-08-01 08:09:14 UTC
Permalink
Post by Ralph Fischer
Post by Jo Warner
Wie benimmt sich eine für Trockenschnitt ausgelegte Diamantscheibe bei
dieser Träufelei? Mein Verdacht ist, dass sie sich zusetzt.
Noe, macht sie nicht. Der Schmodder fliegt hinten raus, und es schneidet
wunderbar. Der Scheibe scheint es nichts auszumachen, danach habe ich
auch wieder einiges trocken geschnitten.
Der Scheibe macht das nichts, im Gegenteil, die hält durch die Kühlung
länger.
Post by Ralph Fischer
Ist sicher nicht ganz astrein, funkioniert aber wunderbar.
Aber jetzt kommt das große ABER: Der Scheibe schadet das Wasser nicht,
aber bei einer kleinen Unvorsichtigkeit der Maschine sowie,
insbesondere wenn keine gute FI (Schutzschaltung) zwischengeschaltet
ist (sofern man nicht mit Akku- oder Druckluftgeräten arbeitet), durch
einen schönen kleinen Stromschlag den Personen. Deshalb ein sehr
gefährlicher Rat.
Post by Ralph Fischer
PS: mit der Haltung der Maschine ein bischen experimentieren, dann
bleibt sie dabei knochentrocken.
Es könnte das letzte Experiment sein ...

Ich würde einem eher Ungeübten zum 125 mm-Winkelschleifer raten, zumal
dieser wohl schon vorhanden ist (Durchmesser wurde nicht erwähnt).
Dann schneidet man die 5 cm von beiden Seiten. Einen kleinen
Winkelschleifer kann man auch ohne entsprechende Übung leicht halten,
wichtig: nicht schieben, sondern ziehen (sofern die Scheibe auf der
linken Seite ist). Um einen geraden Schnitt zu erhalten, zunächst nur
wenig eintauchen und eine Schnittlinie an der Anzeichnung entlang
ziehen. Dann hat man für den zweiten, tieferen Schnitt eine gute
Führung.

Als sichere Alternative zum Feuchtschnitt gibt es Staubschutzhauben,
an die man einen Staubsauger anschließen kann!

Dank an Allen,
habe mir eine 180er Diamantscheibe gekauft und werde wie empfohlen
beidseitig einschneiden, den Schleifstaub werde ich in einen Eibenbusch
blasen lassen, der Regen wird das wieder abwaschen. Morgen gehts los
Gruß Adam
Christian Richter : rictools Innovative Werkzeuge
2010-08-01 23:08:25 UTC
Permalink
Post by Adam
habe mir eine 180er Diamantscheibe gekauft
Ich hoffe, du hast dazu auch einen 180 mm-Winkelschleifer!

Mit diesem Durchmesser müßte die Schnitt-Tiefe für die 5 cm
ausreichen, sodaß du nicht von beiden Seiten schneiden mußt.
Allerdings kann bei Ausnutzen der maximalen Schnitt-Tiefe die Scheibe
leicht überhitzt werden.
Thomas Einzel
2010-07-30 20:16:55 UTC
Permalink
Ralph Fischer schrieb am 30.07.2010 22:01:
...
Post by Ralph Fischer
Auf die Art haben wir hier neulich im Stall etliche Meter 10 cm starken
Beton geschnitten. Ohne Wasser haetten wir wohl den Ausgang nicht mehr
gefunden...
In Innenräumen Steine/Beton/Lehm/... mit Winkelschleifer und
Trennscheibe bearbeiten: Staubschutzfilter auf Nase+Mund!

Wenn man mehr zu schneiden hat ist eine Naßschneidevorrichtung natürlich
die erste Wahl. Wegen 5 Rasenkantensteinen aber eher weniger... ("5" nur
"rhetorisch")

Thomas
c***@gmail.com
2019-04-26 12:28:45 UTC
Permalink
Hallo,
gibt es den eine günstigere alternative ein rasenkantenstein zur trennen.
Ohne Winkelschleifer, mit einer bügelsäge und sägedraht ?
Dorothee Hermann
2019-04-26 12:55:03 UTC
Permalink
^^^^^^^^^^
... gibt es den eine günstigere alternative ein rasenkantenstein zur
trennen. Ohne Winkelschleifer, mit einer bügelsäge und sägedraht ?
Klar, wenn Du Zeit genug hast?!


Dorothee
Ludger Averborg
2019-04-26 19:49:13 UTC
Permalink
Post by Adam
Hallo,
gibt es den eine günstigere alternative ein rasenkantenstein zur trennen.
Ohne Winkelschleifer, mit einer bügelsäge und sägedraht ?
Meißel und Fäustel.

l.
Karl-Heinz Rekittke
2019-04-26 20:27:43 UTC
Permalink
Post by Ludger Averborg
Post by Adam
Hallo,
gibt es den eine günstigere alternative ein rasenkantenstein zur trennen.
Ohne Winkelschleifer, mit einer bügelsäge und sägedraht ?
Meißel und Fäustel.
Ein Maurerhammer reicht.
--
Gruß,
Kalle

- Zeitraffer -
Seerose I gelblich:

m***@gmail.com
2020-07-22 08:55:19 UTC
Permalink
Das kommt darauf an, ob die Fläche nach dem Trennen wirklich glatt sein muss. Für mich muss nur die von oben sichtbare 5cm lange Kante halbwegs glatt sein. Der Rest liegt unsichtbar uunter der Erde. Wenn man Rasenkaten mit Nut und Feder einbaut, ist die gekürzte die letzte in der Erde, an die keine weitere Rasenkante ohne Spalt gelegt werden müsste. Deshalb helfe ich mir ohne Flex so:
1. Schaumstoffplatte (z.B. solche, um die Knie bei Gartenarbeiten zu schonen) auf ebenen Untergrund legen
2. Rasenkante auf Schaumstoffplatte legen
3. Ringsum mit Bleistift anzeichnen
4. Entlang der Linie ringsum im Abstand von jeweils 1 bis 2 cm mit einem 4 mm Widea vorsichtig 3mm tief anbohren (kein Bohrhammer, höchstens klassische Schlabohrmaschine!).
5. Mit dem 4mm Bohrer auf der sichbaren Kante eine möglichst glatte Kante prökeln (klar, eine Flex könnte das fachgerecht tun, aber die haben wir ja nicht)
6. Ringsum jedes Bohrloch auf 7 mm vertiefen
7. Mit einem 5mm Bohrhammer ein Bohrloch im unteren Drittel ganz durchbohren. In der Regel bricht dann die Rasenkante kontrolliert wie gewünscht
8. Falls nicht, einfach weitere Löcher durchbohren
Dorothee Hermann
2020-07-22 10:09:47 UTC
Permalink
Am 22.07.20 um 10:55 schrieb Martin Welters:

https://groups.google.com/forum/#!search/Wie$20Rasenkantensteine$20trennen/de.rec.garten/5jNMCLaVPLk/WimLxEvnCAAJ

Zwar ist die OP-Frage von 2010, wurde 2019 kurz erörtert - aber Deine
Antwort ist so detailliert, dass sie sicherlich dem einen oder anderen
Suchenden hilft.
Post by m***@gmail.com
Das kommt darauf an, ob die Fläche nach dem Trennen wirklich glatt
sein muss. Für mich muss nur die von oben sichtbare 5cm lange Kante
halbwegs glatt sein. Der Rest liegt unsichtbar uunter der Erde. Wenn
man Rasenkaten mit Nut und Feder einbaut, ist die gekürzte die
letzte in der Erde, an die keine weitere Rasenkante ohne Spalt gelegt
werden müsste.
1. Schaumstoffplatte (z.B. solche, um die Knie bei Gartenarbeiten zu
schonen) auf ebenen Untergrund legen
2. Rasenkante auf Schaumstoffplatte legen
3. Ringsum mit Bleistift anzeichnen
4. Entlang der Linie ringsum im Abstand von jeweils 1 bis 2 cm mit
einem 4 mm Widea vorsichtig 3mm tief anbohren (kein Bohrhammer,
höchstens klassische Schlabohrmaschine!).
5. Mit dem 4mm Bohrer auf der sichbaren Kante eine möglichst glatte
Kante prökeln (klar, eine Flex könnte das fachgerecht tun, aber die
haben wir ja nicht)
6. Ringsum jedes Bohrloch auf 7 mm vertiefen
7. Mit einem 5mm Bohrhammer ein Bohrloch im unteren Drittel ganz
durchbohren. In der Regel bricht dann die Rasenkante kontrolliert
wie gewünscht
8. Falls nicht, einfach weitere Löcher durchbohren
Tipp: Manche Baumärkte bieten die Möglichkeit, bei ihnen gekaufte (in
meinem Fall drei Platten) zu kürzen. Wäre ja eine Frage ggfalls. wert.


Dorothee
--
CC an OP erl.
Ka Prucha
2020-07-23 04:28:52 UTC
Permalink
Post by m***@gmail.com
1. Schaumstoffplatte (z.B. solche, um die Knie bei Gartenarbeiten zu schonen) auf ebenen Untergrund legen
2. Rasenkante auf Schaumstoffplatte legen
3. Ringsum mit Bleistift anzeichnen
4. Entlang der Linie ringsum im Abstand von jeweils 1 bis 2 cm mit einem 4 mm Widea vorsichtig 3mm tief anbohren (kein Bohrhammer, höchstens klassische Schlabohrmaschine!).
5. Mit dem 4mm Bohrer auf der sichbaren Kante eine möglichst glatte Kante prökeln (klar, eine Flex könnte das fachgerecht tun, aber die haben wir ja nicht)
6. Ringsum jedes Bohrloch auf 7 mm vertiefen
7. Mit einem 5mm Bohrhammer ein Bohrloch im unteren Drittel ganz durchbohren. In der Regel bricht dann die Rasenkante kontrolliert wie gewünscht
8. Falls nicht, einfach weitere Löcher durchbohren
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...

Ich habe 2000 dafür einfach eine wassergekühlte Steinsäge verwendet.
Könnte man auch ausleihen.

Die Qualität der Rasenkantensteine unterschiedlicher Hersteller ist sehr
unterschiedlich. Manche sind sehr fest und zäh, andere brechen schon bei
etwas schärferem hinsehen. Da genügt ritzen und über eine gerade Kante
brechen.

mfg Karl Prucha

Loading...